Verzicht auf Landesklasse: HFC Greifswald 92 wagt Neustart

Der HFC Greifswald 92 wagt zur kommenden Saison 2020/21 einen Neustart in der Kreisliga. Nach 11 Jahren wird sich der HFC freiwillig aus der Landesklasse zurückziehen. Darauf einigte sich der Vorstand am Donnerstagabend einstimmig und folgte so dem Wunsch der Spieler der Männermannschaft. 2009 gelang der Elf um den damaligen Kapitän Stefan Viehweger und Trainer Uli Seidel der Aufstieg in die Landesklasse, in der die „Hengste“ seitdem ununterbrochen spielten. In den zurückliegenden beiden Spielzeiten wurde der Klassenerhalt jedoch zur Zitterpartie und konnte zuletzt nur aufgrund besonderer Umstände gesichert werden. Lars Rienow, der im Januar die Männermannschaft übernommen hat, wird das Team als Trainer in der Kreisliga begleiten.

„Wir waren uns schnell darüber einig, dass wir in der kommenden Saison nicht mehr in der Landesklasse spielen werden. Natürlich fällt es dem gesamten Vorstand nach 11 Jahren auf Landesebene nicht leicht, freiwillig abzusteigen, jedoch sehen wir diesen Schritt aufgrund der zurückliegenden Jahre als absolut richtig an. Die gesamte Männermannschaft ist geschlossen mit dem Wunsch an uns herangetreten, in der kommenden Saison in der Kreisliga neu zu starten. Nach reiflicher Überlegung haben wir uns im Vorstand einstimmig dazu entschlossen, den Wunsch der Mannschaft zu bestätigen. Besonders freut es uns, dass die gesamte Mannschaft diesen Neustart mitgehen will. Dabei sind wir uns als Vorstand, Trainer Lars Rienow und die gesamte Mannschaft einig, dass wir den direkten Wiederaufstieg als Ziel für die kommende Saison ausgeben. Die zurückliegenden Trainingswochen haben gezeigt, dass das Team den Spaß am Fußball zurückgewonnen hat“, so Andreas Lexow, Vorstandsvorsitzender des HFC Greifswald 92 e.V..

HFC-Trainer Lars Rienow: „Es freut mich, dass der Vorstand diese vernünftige Entscheidung getroffen hat und somit dem Wunsch der Mannschaft gefolgt ist. Das gesamte Team hat sich dafür ausgesprochen, zukünftig in der Kreisliga einen Neustart zu wagen und dort alles für den direkten Wiederaufstieg zu geben. Dies ist auch mein ganz klares Ziel. Das Team hat in den zurückliegenden Wochen den Spaß am Fußball wiedergewonnen. Gepaart mit der zuletzt sehr guten Trainingsbeteiligung und der Einsatzbereitschaft blicke ich nun positiv in die kommende Saison. Die klare Aussage, dass kein Spieler den Verein wechseln möchte und somit der aktuelle Kader erhalten bleibt, bestätigt die Entscheidung des Vorstandes. Zudem können wir bereits jetzt drei Neuzugänge bei uns begrüßen, die wir in den kommenden Tagen vorstellen werden.“

„Als Team freuen wir uns sehr, dass der Vorstand unserem Wunsch des Neustarts zugestimmt hat. Jetzt liegt es komplett an uns, das Vertrauen zu rechtfertigen, sofort Gas zu geben und uns auf die kommende Spielzeit vorzubereiten. Wir werden als Team alles dafür geben, dass wir wieder Erfolge feiern dürfen und das ausgegebene Saisonziel zu erreichen“, so HFC-Kapitän Sebastian Ernst.

Unsere Sponsoren

Hengste-Fanshop

Kooperation mit Lila Bäcker