Kooperation im Greifswalder Nachwuchs

Die beiden größten Fußballnachwuchsvereine Greifswalds, der Greifswalder FC und der HFC Greifswald sowie die VSG Weitenhagen besiegelten eine gemeinsame Kooperationsstrategie. Ziel ist es den Nachwuchs in der Hansestadt gezielter zu fördern. Während sich der Greifswalder FC dem leistungsorientierten Fußball widmet, steht bei der VSG und beim HFC aus der Stadtrandsiedlung der Spaß für die Kinder im Vordergrund.

Ziel ist es einerseits Talente gezielt zu fördern und anderseits den Jungs und Mädchen die Möglichkeit zur sportlichen Bewegung abseits sozialer Medien oder Spielekonsolen anzubieten. Leistungsstarke Spieler sollen demnach leichter Zugang zum Greifswalder FC erhalten. Andererseits werden diejenigen Spieler, die es beim GFC schwer haben Anschluss zu halten, an die VSG oder den HFC vermittelt. Die Entscheidung obliegt natürlich in jedem Fall immer bei den Kindern bzw. den Eltern. Letztlich geht es darum, den Kindern Alternativen aufzuzeigen und ihnen den Spaß am Fußball in jedem Fall zu erhalten.

Damit die Kinder und Eltern die jeweils anderen Vereine besser kennen lernen, wird es in Zukunft eine exklusive Spielrunde geben: Je Halbserie finden drei Dreierturniere an je einem der Standorte statt. Vor dem jeweiligen Anstoß ist ein gemischtes Training angedacht, so dass sich Spieler und Trainer besser kennen lernen.

HFC-Nachwuchskoordinator Bernd Neumann: „Zudem werden wir ein gemeinsames Trainergrillen der drei Vereine inklusive kleinem Spaßturnier im Sommer durchführen und dabei unsere Erfahrungen austauschen.“ Auch Stefan Kroos, in gleicher Funktion beim Greifswalder FC tätig, ist sich bewusst: „Alles steht und fällt mit den Trainern. Daher sind wir nicht nur auf der Suche nach talentierten Spielern, sondern immer auch nach motivierten Trainern.“ Die Trainerfrage ist ein Problem, das alle drei Vereine gemeinsam haben. Auch der Präsident der VSG Weitenhagen Jan Förster freut sich auf die neue Zusammenarbeit: „Das ist eine prima Sache, von der alle Vereine und insbesondere der Greifswalder Fußball profitieren wird.“

Im Bild von links vorne nach rechts: Stefan Kroos (GFC), Bernd Neumann (HFC), Jan Förster (VSG), Enrico Widner (HFC), Horst Zirzow (GFC) und Jonny Zunke (HFC) im Vereinsheim der Greifswalder Hengste.

Unsere Sponsoren

Hengste-Fanshop

Kooperation mit Lila Bäcker