HFC mit Heimniederlage gegen den SV Barth

HFC Greifswald - SV Barth 1:4 (0:2)
 
"Wieder bekommen wir unnötig viele Gegentore, obwohl es insgesamt zum letzten Samstag besser lief. So wird es natürlich immer schwieriger die Klasse zu halten. Der Glaube daran ist aber immer noch präsent", so HFC-Trainer Dünow.
 
Anfangs hatten die Hengste die klareren Möglichkeiten in Führung zu gehen. Doch ein grober Fehlpass im Aufbau lud die Gäste in der 16.Minute zum 0:1 ein. Der Gastgeber ließ sich dadurch aber nicht von seiner Linie abbringen. Leider brachte eine vermeidbare Unordnung im eigenen 16er die Barther wiederum zum Vorteil - dieser wurde dann auch abgeklärt zum 0:2 in der 36.Minute genutzt.

Nach Wiederanpfiff drängten die Greifswalder auf den Anschlusstreffer, doch auch beim 0:3 in der 63.Minute nutzte der SV Barth die Abwehrschwäche des Gegners clever nach einem gut vorgetragenen Konter aus. Der HFC steckte nicht auf und kam noch einmal per Strafstoß durch Serroukh auf 1:3 in der 66.Minute heran. Alle Hoffnungen auf einen Punkt begrub Barth jedoch nur zwei Minuten später - Grosse erzielte den 1:4 Endstand.

Statistik und Aufstellung

Unsere Sponsoren

Hengste-Fanshop

Kooperation mit Lila Bäcker