Bambinis Dritter in Krien

Die HFC Bambinis werden beim ersten "richtigen" Freiluftturnier des Jahres Dritter beim Turnier des BSV Krusenfelde in Krien. Zuvor gab es zwar zwei Funino Turniere beim FC Hansa Rostock, aber nun galt es wieder auf richtige Tore im normalen Kleinfeld die Tore zu schießen.

Nach zwei Siegen gegen Gützkow (1:0) und Anklam (2:0) gab es im letzten Gruppenspiel eine 0:2 Niederlage gegen den FSV Blau/Weiß Greifswald. Die rüde Gangart des Gegners machten es den jungen Hengsten dabei schwer, ein Tor zu schießen. Dennoch war der Sieg der Blau-Weißen verdient.

Im Halbfinale verloren die Fohlen von Reinhard Winkel und Karl-Otto Zastrow unglücklich 0:1 gegen den SV Kandelin. Aber im Spiel um Platz drei siegten sie nach torlosen 10 Minuten im Neunmeterschießen 3:2. Die Tore für den HFC schossen an diesem Tag Luca Vinke, Benjamin Stobbe (groß im Bild) und Anton Viktor Lexow.

Turniersieger wurde der HFC-Halbfinalgegner Kandeliner SV, sie bezwangen den FSV Blau Weiß Greifswald mit 4:2 im Finale.

Das nächste Bambini Turnier findet am 25. Mai ab 14 Uhr im Hengste Park statt. Der Kaffee wird rechtzeitig fertig sein (Insider :=) ).

Für den HFC spielten neben den Torschützen noch Max, Mikko, Kristof, Tamme und Fabian.

Unsere Sponsoren

Hengste-Fanshop

Kooperation mit Lila Bäcker